IT-Service der Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

GIT

Für etwas komplexere Anforderungen bieten wir zusätzlich auch GIT als Versions-Kontroll-System an.

GIT geht in seinen Fähigkeiten weit über SVN hinaus und unterstützt unter anderem auch verteilte Repositories (auch lokale Repositories beim Entwickler). GIT wird in vielen sehr großen Projekten verwendet und wurde ursprünglich für die Verwaltung der Linux Kernelsourcen entwickelt.

Für die Einrichtung eines GIT Repositories für Ihr Projekt benötigen wir einige Angaben:

  • Kontaktdaten eines Projektleiters, der bei Rückfragen von uns kontaktiert wird
  • Der Lehrstuhl, an dem das Projekt durchgeführt wird
  • Eine kurze Beschreibung des Projektes
  • Die LMU-Kennungen aller Personen, die Zugriff auf das Repository erhalten sollen

Es können auch Personen außerhalb der LMU Zugriff erhalten. In diesem Fall wird für diese ein Account angelegt, der ausschließlich für GIT berechtigt. Der Projektleiter muss aber Mitarbeiter der Fakultät sein. Auf Wunsch können Sie das Projekt auch für weitere Personen lesbar zugänglich machen bzw. auch anonym lesbar freischalten lassen.

GIT Repositories beantragen Sie bitte mit einer formlosen Mail an
helpdesk@physik.uni-muenchen.de.

 


Servicebereich

Aktuelle Meldungen