IT-Service der Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Filterung, Weiterleitungen und Abwesenheitsnachrichten

Filterung:

Der Mailserver unterstützt die Filtersprache Sieve. Damit können Sie sehr flexibel Filter definieren, Weiterleitungen oder Abwesenheitsnachrichten einrichten.

Sie sollten allerdings nicht direkt in Sieve programmieren. Sie können Filter sehr einfach über Webmail (Horde) einrichten.

Sie sollten, sobald Sie eigene Filter definieren, auch eine Regel anfügen, die Mails behandelt, welche von unserer Spamfiltersoftware (Spamassassin) erkannt wurde. Unser Spamfilter markiert solche Spam-Mails mit folgendem Header:

X-Spam-Status: Yes

Sie können sich selbst entscheiden, ob Sie SPAM zur Sicherheit in einen eigenen Ordner verschieben oder gleich löschen. Sie sollten sich allerdings bewusst sein, dass es prinzipiell möglich ist, dass eine reguläre E-Mail als SPAM markiert wird. Sicherer ist es, die SPAM-Mails in einen eigenen Ordner zu verschieben und diesen dann regelmäßig zu löschen.

Weiterleitungen:

Bitte nutzen Sie Weiterleitungen nur in Ausnahmefällen und ausschliesslich intern (z.b. zu anderen LMU Konten etc.)

  • Aus Datenschutzrechtlichen Gründen sind Weiterleitungen zu externen Providern für Mitarbeiter nicht zulässig.
  • Weiterleitungen zu den meisten großen Providern (z.B. gmail, gmx etc.) funktionieren aufgrund der dortigen Spamschutzmaßnahmen nur noch unzuverlässig (Beispielweise wird eine Email die von einem gmail Account an eine externe Adresse abgeschickt und wieder an gmail weitergeleitet wird von gmail nicht angenommen)
  • Durch Weiterleitungen können Sie Eintragungen unsere Site in sogenannte Blacklists verursachen, da auch Spam weitergeleitet wird.
  • Mit modernen Emailclients ist es absolut unnötig Weiterleitungen zu nutzen, Sie können z.B. in thunderbird mehrere Konten einrichten und haben damit auch deutlich mehr Übersicht!

Fazit: Verzichten Sie auf Weiterleitungen!

Einstellung von Abwesenheitsnachrichten (Out-of-office replys):

  1. Einloggen in Webmail (https://webmail.physik.uni-muenchen.de/horde/)
  2. Im Menü oben auf "Mail" -> "Filters" gehen
  3. Auf "Vacation" klicken
  4. Unter "Subject of vacation message" geben Sie nun den Betreff und unter "Reasons" den Hauptinhalt ihrer Abwesenheitsnachricht ein
  5. WICHTIG: Unter dem Reiter "Advanced Settings" bitte alle E-Mail Adressen (Aliase) für diesen Account angeben
  6. Auf "Save and Enable" klicken

Servicebereich

Aktuelle Meldungen